Zum Inhalt
Startseite » Atemschutzprobe Zementwerk

Atemschutzprobe Zementwerk

Heute waren wir Gast bei einer Probe beim Zementwerk im Grenzgebiet zwischen Lorüns und Stallehr welche von der Feuerwehr Bings-Stallehr veranstaltet worden ist.

Angenommen wurde ein Brand mit starker Rauchentwicklung im Untergeschoss und 3 vermissten Personen.

Ziel war es die richtige Suchtechnik und die richtige Kommunikation zwischen den Gruppenkommandanten und auch zwischen den einzelnen Atemschutztrupps untereinander zu proben. Insgesamt waren 4 (2x Feuerwehr Bings-Stallehr und 2x Feuerwehr Lorüns) Atemschutztrupps im Einsatz.

Nach der Probe wurden die Erkenntnisse zusammen mit der Gruppe besprochen und anschließend der aufkommende Hunger mit einem leckeren Gulasch im Waggon des Zementwerks gestillt.

Vielen Dank der Feuerwehr Bings-Stallehr und an das Zementwerk für die Einladung zu dieser gelungenen Probe und der Verköstigung.

Schlagwörter: