Zum Inhalt
Startseite » Abschlussprobe im Abrisshaus

Abschlussprobe im Abrisshaus

Heuer wurden wir zu unserer Abschlussprobe von der Feuerwehr Bings-Stallehr zu einer Gemeinschaftsprobe in Stallehr in einem Abrisshaus eingeladen. Interessant war dabei, dass es im Keller mittels Holzkohlebrand verraucht war und es somit sich kontrolliert um ein richtiges Brandereignis gehandelt hat.

Wir rückten mit schwerem Atemschutz, Schlauchpaket, Schlauchtragekorb und Wärmebildkamera an, brachen die Kellertüre auf und rückten bis zum Brand im Keller vor.

Zeitgleich richteten wir unsere Zubringerleitungen für die Speisung des TLF ein und bekämpften den Brand von außen mit einem C-Rohr.

Nachdem der Brand abgelöscht war versuchten wir einige Taktiken bei Türöffnungen mit dem Halligan Tool und schnitten mit der Motorsäge unter Atemschutz im OG einige Holzwände auf.

Nach der Probe wurden wir von der Feuerwehr Bings-Stallehr in dessen Gerätehaus verköstigt bis wir wieder ins Gerätehaus nach Lorüns einrückten um die Atemschutzgeräte und Schläuche zu reinigen und wieder auf Vordermann zu bringen.

Wir danken der Feuerwehr Bings-Stallehr dass wir bei dieser Probe mit dabei sein durften!

Schlagwörter: